Zur startseite von www.wingchun-saar.de
 
 
Chinesische Wing Chun Kuen Schriftzeichen
Nutzen der Wing Chun Kampfkunst Print

Durch regelmäßiges Training kann der Wing Chun Schüler Körper und Geist schulen, wobei die ersten Resultate sich bereits nach einigen Monaten zeigen.

Durch die traditionelle Trainingsmethode des Lok Yiu Wing Chuns wird zunächst insbesondere der Körper vorbereitet. Die Koordination des Übenden wird verbessert und der Stand gefestigt. Nur wer gut steht, kann sich sinnvoll verteidigen. Beweglichkeit, Kraft und Reaktion werden durch ein ausgeklügeltes Trainingsschema gesteigert. Ein ganz wichtiger Aspekt ist auch die richtige Haltung, die sich nicht nur im Trainingsraum auszahlt. So wird fast die gesamte Stützmuskulatur des Körpers gestärkt, was sich gerade am Rücken zeigt. Hervorzuheben ist auch die Steigerung der Vitalität und der Kondition. Somit ergibt sich nach und nach eine ganz spezifische Struktur und Kraft, die es erst erlaubt Kung-Fu richtig auszuüben.

Lapsao mit Sifu Bräumer und Sifu Vierke

Neben der Schule des Körpers profitiert ebenso der Geist des Schülers. Man lernt seine Aufmerksamkeit zu fokussieren, Situationen so zu akzeptieren, wie sie sind und einfache Lösungsmöglichkeiten zu finden. Zielstrebigkeit und Durchsetzungsvermögen werden nach und nach gesteigert – dabei gilt es aber seine Ziele nicht um jeden Preis zu verfolgen, sondern auch flexibel mit eintretenden Änderungen umzugehen. In der heutigen hektischen Zeit lässt sich mit einem ordentlichen Training Stress abbauen. Hieraus ergibt sich eine bessere Belastbarkeit im Alltag.  Wing Chun erhöht zudem das Selbstvertrauen und gibt einem mehr Ruhe und Gelassenheit.

Meister Lok Yiu beim Unterricht - hier mit Si-Fu Peter Kozar

Schließlich bringt die besondere Art des Trainings eine Steigerung der sozialen Kompetenz mit sich. Neben den überaus wichtigen Einzelübungen erlernt der Schüler nach und nach immer komplexer werdende Partnerübungen. Um diese richtig und sinnvoll durchführen zu können, muss man sich mit seinem Gegenüber auseinandersetzen und sinnvolle Kompromisse finden. Beide Trainingspartner sollen ja profitieren. So werden Solidarität und Rücksichtnahme gefördert und man kann in einer freundlichen Atmosphäre gemeinsam Wing Chun erlernen.

Letztendlich ist Wing Chun eine extrem effektive Selbstverteidigung auch gegen rein körperlich überlegene Angreifer. Wie bei allen anspruchsvollen Disziplinen dauert es Jahre bis durch regelmäßiges, intensives Training die Kampfkunst beherrscht wird. Jedoch ist das Trainingsprogramm von Anfang an darauf ausgerichtet die Verteidigungsfähigkeit des Schülers kontinuierlich zu steigern.

Für ein Probetraining besuchen Sie uns gerne in unserer Wing Chun Schule in Saarbrücken.